KFSE-Ausstellung

Hauptkategorie: Für die Öffentlichkeit Kategorie: Ausstellungen Erstellt: Dienstag, 22. April 2014 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 26. Oktober 2014 Veröffentlicht: Dienstag, 22. April 2014 Geschrieben von JK

+++ 26.10.2014 +++

Am 28.-29.März stellte das CCG im Foyer des zentralen Hörsaalgebäudes der Universität Göttingen aus. Geboten wurden u.a. zwei Rechenmaschinen, eine Delton mit Staffelwalzen und eine Brunsviga mit Sprossenradübertragung.

KSFE-03  KFSE-02

Manfred erklärte engagiert die Technik des Original-Exemplars. GWDG-Broschüren, auch mit Beiträgen zur Computergeschichte, waren ausgelegt. Denn wir wollen die Zusammenarbeit mit der GWDG auch öffentlich dokumentieren!

 KFSE-01  KSFE-04

Außerdem stellten wir eine DEC-PDP-11/34 im Betrieb vor. Das Bandlaufwerk zog ja schon Aufmerksamkeit auf sich, besonders einige Retros, die solche Maschinen noch kannten. Wenn aber erst der ASR-33- Fernschreiber mit 10 Zeichen pro Sekunde brutal laut losratterte, bildete sich schnell eine kleine Menschenmenge um die Maschine herum. Schließlich lief sogar mal das "space invader"-Spiel .... nur mit ASCII-Zeichen auf grünem (P39-) Bildschirm VT 100, versteht sich! Jörg zeigt zwei Platinen, die den Prozessor ausmachten, ... nix CHIP! ....   viele IC's!

Auch einen KSFE-Vortrag "Von Leibniz zur Cloud" (Kurzfassung als Skript siehe Prceedings) konnte Manfred halten, der in vollem Haupthörsaal ein interessiertes Publikum fand. Der ganz große Bogen der Geschichte wurde gespannt, offenbar gelungen und nachvollziehbar. Denn die "Kooperation der SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung e. V.", kurz KSFE vertritt Entwickler und Forscher auf aller, Welt, die sich als Speerspitze des data mining und der statistischen Auswertung durch das Programmpacket SAS verstehen. Man könnte es abfällig als Super-Excel mit Matlab bezeichnen, greift aber wohl zu kurz.... Da ist es schon mal willkommen, wenn man nach Vorträgen zu komplexer Materie wieder den Boden der Hardware und des historischen Hintergrundes betreten darf, bei einer Tasse Kaffee vielleicht?

Eine Abendveranstaltung rundete das Event sehr angenehm ab, wir danken den Organisatoren herzlich für die Einladung hierzu und die professionelle Unterstützung bei der Ausstellung.

Und hier ein Video dazu sowie unten weitere Bilder als Diashow:

_ZYX3462_korr (Individuell)
_ZYX9711_korr (Individuell)
_ZYX9721_korr (Individuell)
DSCN6046-2_Klein
DSCN6050-2_Klein
DSCN6051-2_Klein
DSCN6059-2_Klein
DSCN6060-2_Klein
DSCN6061-2_Klein
DSCN6065-2_Klein
DSCN6083-2_Klein
DSCN6092-2_Klein
DSCN6097-2_Klein
DSCN6104-2_Klein
DSCN6112-2_Klein
DSCN6115-2_Klein
DSCN6117-2_Klein
DSCN6122-2_Klein
DSCN6123-2_Klein
DSCN6124-2_Klein
DSCN6130-2_Klein
DSCN6150-2_Klein
DSCN6152-2_Klein
DSCN6158-2_Klein
DSCN6160-2_Klein
DSCN6163-2_Klein
DSCN6164-2_Klein
DSCN6166-2_Klein
DSCN6171k_Klein
DSCN6173-2_Klein
DSCN6176-2_Klein
DSCN6180-2_Klein
Spende_Hilgers_UMG_KSFE_Medium
01/33 
start stop bwd fwd

 

Zugriffe: 7225