Vergilbte Kunststoffgehäuse bleichen mit "Retr0Bright"

Hauptkategorie: Know-How, Projekte, Basteln Kategorie: Sammeln Erstellt: Sonntag, 06. Dezember 2009 Zuletzt aktualisiert: Samstag, 30. Juni 2012 Veröffentlicht: Sonntag, 06. Dezember 2009 Geschrieben von Jörg Hoppe

Zusätzlich zu normaler Verschmutzung vergilben Kunststoffgehäuse. Dieser Effekt wird durch Sonneneinstrahlung ausgelöst. Dabei handelt es sich um einen chemischen Umwandlungsprozess in den oberflächennahen Schichten des Kunststoffs. Dieser ist mit normalen Reinigungsmethoden, auch mit aggressiven Reinigungsmitteln, nicht rückgängig zu machen. Auch Versuche mit Wasserstoffperoxid (H2O2) wurden von Vereinsmitgliedern durchgeführt, ohne nennenswerten Erfolg.

Abhilfe verspricht das "Retr0Bright"-Verfahren (mit numerischer "Null" statt dem Buchstaben "Oh" geschrieben), das im Internet in verschiedenen Varianten kursiert. Es handelt sich um eine Kombination aus oxidierenden Reinungsmitteln und intensiver UV-Licht-Bestrahlung. Der Prozess ist sehr aufwändig, die Wirkung kann allerdings sensationell sein.

Unser Mitglied Philipp Hachtmann hat dieses Verfahren bereits erfolgreich durchgeführt.

Zugriffe: 18110